Montag, 7. März 2016

Meine Abend-Pflege Routine | Trockene Mischhaut

Hallo ihr Lieben,

Da ich euch ja bereits meine Morgen-Pflege Routine vorgestellt habe, kommt nun auch mein allabendliches Ritual!

Auch wenn ich es liebe mich zu schminken und es wundervoll finde neue Looks zu tragen:
Es gibt doch fast nichts Schöneres als sich am Abend abzuschminken!Oder findet ihr nicht?

Ich geniesse meine Routine jeden Abend und meistens sofort wenn ich nach Hause komme!
Denn besonders jetzt, wo ich wieder den ganzen Tag arbeite, habe ich das Gefühl, dass sich über die 12 Stunden jede Menge auf meine Haut legt, was ich einfach abspülen will...entschuldigt, ich höre mich ein wenig wie Monk an!

Zudem kann ich stolz behaupten, dass ich in meiner gesamten "Make-up-Zeit" (ich habe mit ca. 14 angefangen Mascara zu tragen und bin heute beim "Full-Face") nur 2x ohne Abschminken ins Bett gegangen bin.

Hier also die Produkte die ich jeden Abend verwende:


Ich starte mit dem Abschminken hier bin ich seit JAHREN absoluter Fan von dem "Waschgel & Augenmake-up Entferner" von bebe young care. Ich habe ungelogen bestimmt schon 10 dieser Flaschen geleert!
Ich mag den sanften Schaum, der jedes Make-up herunter nimmt und meine sensible Haut an den Augen noch nie gereizt hat.
Wenn ich wirklich hartnäckiges Augenmake-up trage muss ich vielleicht 2x mein Gesicht mit dem Waschgel waschen, aber das kommt schon wirklich selten vor.
Das Quick & Clean wunder kostet bei dm 2,55€ udn ist somit meiner Meinung nach ein absolutes Schnäppchen!
Danach kläre ich meine Haut wie bereits bei der Morgen-Routine ( hier ) mit dem L'oréal Skin Perfection Mizellenwasser und bereite meine Haut anschließend mit dem Kiehl's Ultra Facial Toner auf die Pflege vor.


Die eigentliche Pflege beginne ich mit der Kiehl's Midnight Recovery Eye Augencreme, diese klopfe ich mit meinem Ringfinger sanft unterhalb meines Auges ein und verteile den Rest dann auf dem beweglichen Lid bis zur Augenbraue- ich benötige eine etwa Stecknadelkopf große Menge.
Danach folgt mein Highlight: das Kiehl's Midnight Recovery Concentrate -mein "Holy Grail"!
Ich liiiebe das Gefühl, dass dieses ölige Serum auf meiner Haut hinterlässt und auch den Geruch: leicht nach Lavendel- super beruhigend und so sanft! Ein Traum!
Danach lege ich eine Schicht des Alverde Over Night Coffein Serum für die Wimpern auf- ich habe zwar keine Veränderung in Bezug auf die Länge meiner Wimpern bemerkt, jedoch lässt sich die Mascara deutlich schöner auftragen und meine Wimpernhaare sind voluminöser und fester geworden.


Wenn ich dann Richtung Bett gehe folgt der letzte Teil: das Verwöhnen!
Zunächst sprühe ich einen feinen Nebel des Rituals YIN calming bed & body mist auf meine Bettwäsche (ausser sie ist frisch gewaschen, denn was gibt es Besseres oder?!), die Flasche sieht aktuell im neuen Design anders aus, der Inhalt ist jedoch der Gleiche.
Achtung nun mein Geheimtipp: auf meine Lippen trage ich den Mentisan Pflegebalsam für die Nase auf!
Er enthält Menthol und Lanolin und pflegt selbst rissige Lippen!
Ich finde den frischen Duft zum Einschlafen super entspannend und die kleine Dose ist sehr handlich.
Als letztes creme ich meine Hände nun noch mit der Nivea Soft & Intensive Handcreme ein, damit sie am nächsten Morgen streichelzart sind.


Fertig!
 
Für mich ist diese Abend-Pflege-Routine optimal und meine Haut ist am Morgen dann erholt und fühlt sich toll an.

Ich hoffe, euch hat dieser Beitag gefallen und vielleicht findet ihr ja auch den ein oder anderen Tipp für euch!

Startet gut in die neue Woche.

Liebste Grüße,

Annika


Kommentare:

  1. Das Waschgel mag ich auch so! Hab eine ganze Zeit lang eines von Garnier benutzt und dann durch Zufall (brauchte halt nur irgendeins was bei meinem Freund steht) das von bebe gefunden, und jetzt benutz ich nur noch das :D War nur so doof und hab nen falsches gekauft fürs Auslandspraktikum :'D

    AntwortenLöschen
  2. Du verwendest ja echt eine Menge toller Produkte. Bebe habe ich auch eine Zeit lange sehr gern verwendet. Irgendwann hatte ich aber erfahren, dass Bebe Tierversuche durchführt, weswegen ich nicht mehr zu den Produkten greife. ;)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen